Archiv der Kategorie: Umwelt und Wirtschaft

Fridays for future


Ein neues Gespenst geht um in Europa. Nein, nicht der Kommunismus. Und anscheinend auch nicht nur in Europa. Und letztlich ist es auch kein Gespenst. Aber irgendwie muss ich ja anfangen. Greta Thunberg aus Schweden hat da ordentlich was losgetreten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

IPCC – war da was?


Der Weltklimarat warnt – bei Lesern von Beiträgen dieser Kategorie darf ich wohl voraussetzen, dass sie wissen, wer/was das ist (andernfalls helfen Suchmaschinen). Vor der Klimaveränderung natürlich, was sonst (bei diesem Namen)? Millionen von Menschenleben würde es kosten, wenn wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Hambacher Forst


Eigentlich habe ich ja anderes zu tun. Aber es lässt mir keine Ruhe. Der Hambacher Forst ist in aller Munde. Na ja, nicht in aller. Aber aktuell kennen das kleine, gerade mal noch zwei Quadratkilometer große Restchen eines Waldes, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt und Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Der blinde Fleck von Greenpeace


Ende August fand ich in den Greenpeace-Nachrichten, den quartalsweise erscheinenden Informationen für Förderer der Umweltorganisation, wieder einmal einen Artikel über deren Umweltstiftung. Da als gemeinnützig anerkannte Vereine selbst keine nennenswerten Rücklagen bilden dürfen, hat Greenpeace diese Stiftung gegründet. Stiftungen dürfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Mal wieder Anselm Grün


Man könnte meinen, ich hätte viel Zeit, dass nun schon der nächste Eintrag kommt. Dem würde ich jedoch nicht zustimmen. Es ist nur leider schon das x-te Mal, dass der Benediktinerpater zum Thema Börsenspekulationen und Zinsnahme interviewt wird. Irgendwann muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt und Wirtschaft | 1 Kommentar

Mal wieder Joschka Fischer


Vorgestern gab es auf Telepolis einen kritischen Verweis auf unseren vorigen Außenminister. Nein, das Wort „vorigen“ ist kein Versehen. Momentan haben wir ja keinen. Der letzte Chef des Auswärtigen Amts, der in meinen Augen ministrabel war, hieß Frank-Walter Steinmeier. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt und Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Die Grenzen des Wachstums


In ihrem Umweltmagazin „umwelt mitwelt zukunft“, von dem die Evangelische Landeskirche Bayerns dieser Tage die Nummer 57 herausgegeben hat, geht es wieder einmal um die Grenzen des Wachstums. Diese Grenzen sind ja eigentlich ein alter Hut. Genau genommen ist dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt und Wirtschaft | Kommentar hinterlassen